Ohne Titel

Johanna:Hallo Susanne!Susanne:Hallo Johanna!Johanna:Wie geht’s?Susanne:Na ja, die Kinder ärgern mich. Beim Putzen fehlt mit die Muße und Paul ist überarbeitet.  Also so lala. Und dir?Johanna:Mir geht es gut, ich habe gerade ein Update machen lassen.Susanne:Im Apple Shop?Johanna:Nein, in der Psychiatrie!Susanne:Hey cool, also geht es dir besser, weil du wieder heraußen bist oder haben sie ein paar … Ohne Titel weiterlesen

Selbstfürsorge

Eine kleine Geschichte... FRÜHER vor langer, langer Zeit gab es „Die Brave“: Sie wollte tun, was andere sagen, damit niemand schimpft... ... doch leider leider passierte etwas sehr Trauriges... Ähnlich wie mit einem Sportwagen mit dem man begeistert durch das Leben fährt... ...TopManagerin in den Lebensbereichen: beruflich Vollzeit angestellt, Familie mit Kindern, hauptverantwortlich für die … Selbstfürsorge weiterlesen

Tipps und Tricks zu…

"Gut durch den Tag" "Gut durch die Corona-Homeoffice-Phase" Einen Freund einen Brief / Ansichtskarte schreibenJemanden ein Geschenk basteln oder kaufenBeim Geschirr spülen helfenMit Bekannten/Verwandten etwas spielen, z.B.: Gesellschaftsspiele…E-Mails oder SMS schreibenBeim Wäsche auf-/abhängen, bügeln helfenDen Tisch deckenKleidungsstücke flicken oder Knöpfe wieder annähenJemanden zuhörenJemanden ermutigenErinnerung an Komplimente, die ich bekommen habeErinnerung an Menschen, denen ich Komplimente … Tipps und Tricks zu… weiterlesen

„Die größte Arbeit: Vom Finden einer Arbeit“

Sicherlich: wenn ich ein Gehalt am Monatsende sehen möchte, muss ich jeden Tag zur vereinbarten Zeit an meinem Arbeitsplatz sein und die mir bestmögliche Leistung erbringen. Freundlich und gut aufgelegt sein, hilfsbereit und munter, wach und voller Tatendrang und immer bereit, etwas Neues zu lernen. Die schriftlich festgehaltenen wie auch die nicht-kommunizierten „Spielregeln“ einhalten – … „Die größte Arbeit: Vom Finden einer Arbeit“ weiterlesen

Der Krise mit Selbstvertrauen begegnen

In aktuellen Zeiten, wo uns allen vertraute, selbstverständlich gewordene Dinge abhanden kommen, sind wir gefordert, uns in einer unsicheren Situation zurechtzufinden und uns hinsichtlich Alltag, Familienleben, Arbeit und sozialen Beziehungen neu zu orientieren. Wir sind aufgefordert, uns damit auseinanderzusetzen, dass wir vielleicht für längere Zeit unsere Familie, unsere Freunde oder Arbeitskolleg*innen nicht sehen können. Wir … Der Krise mit Selbstvertrauen begegnen weiterlesen